Staffeleinteilung 3. Ligen: Raubmöwen kreisen im Norden

Lübeck – Mit Spannung wurde sie erwartet, heute gab sie der Deutsche Handballbund bekannt: Die Staffeleinteilungen der vier dritten Handballligen.

Für den TSV Travemünde kam es dabei zu keinen Überraschungen, sie wurden erwartungsgemäß der 3. Liga Nord zugeteilt. In der kommenden Saison warten folgende elf Mannschaften auf das neu gebildete Raubmöwen-Team: HSG Owschlag-Kropp-Tetenhusen, TSV Nord Harrislee, SV Henstedt-Ulzburg (alle Schleswig-Holstein); HSG Hannover-Badenstedt, TuS Hollenstedt, Buxtehuder SV II, TV Oyten, HSG Hude-Falkenburg, VfL Oldenburg II (alle Niedersachsen), Rostocker HC, TSG Wismar (beide Mecklenburg-Vorpommern).

Trainer Olaf Schimpf in einem ersten Statement: „Prima! Aber das kam wie erwartet..“

Ähnlich äußerte sich auch Teammanager Christian Görs: „Überraschend kommt das nicht. Wir freuen uns schon jetzt auf spannende Derbys.“

Mitte September starten die Punktspiele; die erste Pflichtaufgabe steht voraussichtlich für den 5. September auf dem Programm. Dann geht es in die erste Runde des DHB-Pokals. Auf diesen hatten die Raubmöwen im letzten Jahr verzichtet.

Zurück