Raubmöwen auf Aufstiegskurs in die 2. Bundesliga

In der Tabelle der der 3. Liga Ost stehen die Raubmöwen mit 33:5 Punkten an der Tabellenspitze, derzeit mit 5 Punkten Abstand auf den Zweitplatzierten.

Nach zwei schweren Auswärtsspielen in Frankfurt und in Buxtehude hat sich das Team um Trainer Thomas Kruse und Tanja Volkening ein spielfreies Wochenende verdient und gleichzeitig die Aufstiegsambitionen untermauert. Mit Minikader ging es vor zwei Wochen zum Verfolger Frankfurter HC II – 8 Raubmöwen inkl. Torfrau gewannen knapp aber mehr als verdient mit 31:30. Am vergangenen Wochenende ging es dann zum Tabellendritten Buxtehuder SV II. Mit auch hier nur 9 Spielerinnen konnten die Travemünderinnen dem starken Gegner ein 31:31 Unentschieden abtrotzen, welches 4 Sekunden vor Schluss durch Laura Riehl sichergestellt wurde.

Die Raubmöwen befinden sich mit ihrer bislang gezeigten Leistung damit klar auf Aufstiegskurs.

Teammanager Frank Barthel dazu: „Ich bin stolz auf unser Team und die gezeigte Leistung, gerade auch weil es mit einem stark reduzierten Kader von 8 Spielerinnen selbstbewusst auftrat und die Taktik diszipliniert umsetzt, das macht es so stark. Aber machen wir uns nichts vor, die 2. Liga ist noch von ganz anderer Qualität, und wir werden uns für den Fall des Aufstiegs verstärken müssen. Wir stecken derzeit mitten in den Planungen und Gesprächen in Bezug auf die finanzielle Machbarkeit. Bis zum 31.03.2014 müssen wir die Lizenz für die Spielberechtigung in der 2. Liga beantragen. Ich bin optimistisch, dass wir das tun werden und dass wir die Lizenz erhalten, aber wir benötigen weiterhin Unterstützung für die Machbarkeit – schließlich reden wir von der zweithöchsten Spielklasse in Deutschland.“

Am nächsten Samstag, den 15.03.2014 um 17:00 Uhr, erwarten die Raubmöwen dann den HC Salzland 06 in der Travemünder Steenkamphalle.
 
 

Zurück